Presse

Cool Incentive Verlag in der Presse

Vorstandsmitglied des Bundesverband Copter Piloten e.V. veröffentlicht erstes Kinderbuch zu Drohnen

PresseBox vom 19.10.20

DROHNEN ESSEN KEINE KEKSE – ODER VIELLEICHT DOCH?

Das Jahr 2020 sollte für den Bundesverband Copter Piloten e.V. (BVCP) mehr als spannend werden. Die europäische Durchführungsverordnung für Drohneneinsätze (2019/947) auf Basis der europäischen Regulierung sollte zum 01. Juli 2020 in Kraft treten und eine Roadshow, organisiert vom BVCP in vielen deutschen Städten und Gemeinden war in Vorbereitung.

“Diese Aufklärungskampagne sollte der Bevölkerung und den Copterpiloten die Möglichkeit bieten, einen längst überfälligen Dialog über wertvolle Einsatzmöglichkeiten von Drohnen zu führen, um letztendlich auch die Sorge in der Bevölkerung vor Verletzungen des Persönlichkeitsrechts und der Gesundheit abzubauen. Dann kam alles anders! Corona sorgte dafür, dass die neue EU-Durchführungsverordnung über die Vorschriften und Verfahren für den Betrieb unbemannter Luftfahrtzeuge erst ab dem 01.01.2021 Anwendung finden würden. Und die wertvolle Möglichkeit, die Akzeptanz in der deutschen Bevölkerung durch zahlreiche Infoveranstaltungen und Flugshows zu verbessern, war gestorben.” erklärt Kerstin Bach, stellvertretender Vorstand im BVCP…

Ganzen Artikel Lesen auf pressebox.de

„Drohnen essen keine Kekse“: Kinderbuch von Kerstin Bach

DRONES vom 21. Oktober 2020

Zwei ungleiche Gefährten, tiefe Freundschaft und eine Prise bohrende Eifersucht sind die Hauptzutaten des Kinderbuchs „Drohnen essen keine Kekse“ von Kerstin Bach (Foto). Die Autorin, ihres Zeichens stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Copter Piloten e.V., widmet sich in der Geschichte über Fernpiloten und ihre Drohnen auf liebevolle Weise den technischen Entwicklung von Multikoptern und ihren positiven Anwendungsmöglichkeiten – vergisst dabei aber auch nicht die Berührungsängste, die das Thema Drohnen zuweilen mit sich bringt. Wer wissen will, was der kleine Florian und seine Drohne Wölkchen so alles erleben und wie ihnen der eifersüchtige Flugdrachen Janus mitspielt, der kann das im Cool Incentive-Verlag erschienene Hardcover-Buch (264 Seiten) für 19,95 Euro direkt beim BVCP bestellen. Und mit Blick auf die dunkle Jahreszeit sowie die Einschränkungen im Alltagsleben, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, kann ein bisschen Lesespaß ganz bestimmt nicht schaden. Ob mit Kindern – oder auch ohne.

Original Artikel Lesen auf drones-magazin.de

„Drohnen essen keine Kekse“: Kinderbuch von Kerstin Bach

UAV-Dach - Verband für unbemannte Luftfahrt; am 22. Oktober 2020

Zwei ungleiche Gefährten, tiefe Freundschaft und eine Prise bohrende Eifersucht sind die Hauptzutaten des Kinderbuchs „Drohnen essen keine Kekse“ von Kerstin Bach (Foto). Die Autorin, ihres Zeichens stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Copter Piloten e.V., widmet sich in der Geschichte über Fernpiloten und ihre Drohnen auf liebevolle Weise den technischen Entwicklung von Multikoptern und ihren positiven Anwendungsmöglichkeiten – vergisst dabei aber auch nicht die Berührungsängste, die das Thema Drohnen zuweilen mit sich bringt. Wer wissen will, was der kleine Florian und seine Drohne Wölkchen so alles erleben und wie ihnen der eifersüchtige Flugdrachen Janus mitspielt, der kann das im Cool Incentive-Verlag erschienene Hardcover-Buch (264 Seiten) für 19,95 Euro direkt beim BVCP bestellen. Und mit Blick auf die dunkle Jahreszeit sowie die Einschränkungen im Alltagsleben, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, kann ein bisschen Lesespaß ganz bestimmt nicht schaden. Ob mit Kindern – oder auch ohne.

Original Artikel Lesen bei UAV Dach

„Drohnen essen keine Kekse“ Vorstandsmitglied des Bundesverband Copter Piloten e.V. veröffentlicht erstes Kinderbuch zu Drohnen

Medien und News vom 22. Oktober 2020

DROHNEN ESSEN KEINE KEKSE – ODER VIELLEICHT DOCH?

…Die spannende Geschichte über Fernpiloten, ihre Drohnen und deren positiven Einsatzmöglichkeiten ist zugleich eine Reise in die Vergangenheit wie auch in die Zukunft – mit allen Berührungsängsten, Liebe und Begeisterung, die das Drohnen-Fliegen mit sich bringen.

Kerstin Bach gibt den Drohnen ein Gesicht, lässt sie lebendig werden, Wissen und Werte vermitteln. Es entstand ein Buch mit dem nötigen Feingefühl für Generationskonflikte und über Ängste vor technischen Entwicklungen – aber auch mit der Zuversicht, neue Techniken der Zukunft für die Gesellschaft gewinnbringend einzusetzen. Ein Buch das Eltern und deren Kinder anspricht, als Familienprojekt entwickelt und für Familien geschrieben – mit grafischer Unterstützung von Christoph und Marvin Bach.

Original Artikel Lesen bei Medien und News